Ich lade Sie/Dich ein, mit mir einen Streifzug durch die Pflanzenwelt der Kräuter, Heil-bzw. Wildkräuter zu machen. Dabei werden wir – je nach Jahreszeit – auf einige Pflanzen genauer eingehen, sie ernten, zubereiten
zu einem leckeren Menü oder ein Tinktur u.a.m. daraus anfertigen.
Mein Wunsch ist, dass Sie in meinen Kräuterworkshops die Seele baumeln lassen, den Geist erfreuen und den Körper kulinarisch verwöhnen.

Angela Sarti

Dipl. Sozial-Pädagogin, Heilpflanzenexpertin

Empfohlene
Produkte:


Anstehende Termine:


Im Altweibersommer

Liebe Kräuter- Freunde – und Freundinnen!

Seit herzlich begrüßt aus dem Weißdorngarten. „Altweibersommer“ nennt sich diese kurze Zeit, in denen es Nachts schon kühl und feucht ist – nach Herbst riecht -; Sonnenschein und tagsüber sommerliche Temperaturen, die uns erfreuen.

Sage immer „Ja“ zum gegenwärtigen Moment.
Gib Dich dem hin was ist.
Sage „Ja“ zum Leben – und schau.
Wie das Leben plötzlich beginnt,
für Dich zu arbeiten anstatt gegen Dich.
Irische Weisheit

Wegen der Trockenheit habe schon viele Bäume/Sträucher ihre Blätter abgeworfen, um Kraft zu sparen. Selbst die sehr alten Efeuranken werfen viele gelbe Blätter ab und die Insektenwelt versucht seine Blüten aufzubeißen um an die Süße der Blüten zu gelangen.
Die Wildfrüchte der Bäume/Sträucher sind vielerorts noch an den Zweigen und können für Essig, Tinkturen, Sirup geerntet werden.
Eine Königin unter ihnen ist die Hagebutte, sie leuchtet uns entgegen. Hagebutten gehören zu den vitaminreichsten Früchten. 8 – 10 reife Hagebutten decken den Vitamin-C Bedarf pro Person und Tag.

Frühblüher

Und nun möchte ich Euch auf die Blumenzwiebeln (Geophyten) „Frühblüher“ aufmerksam machen. Sie sind immens wichtig für unsere Insektenwelt und sollten von Euch ins Beet oder in die Töpfe gebracht werden. Ich beschäftige mich gerade damit, weil in meinem wilden Weißdorngarten die Frühblüher wunderbar unter meinen Gehölzen gedeihen und ich schon im zeitigen Frühjahr (manchmal auch schon im Dezember) erste Hummeln auf Suche nach Futterquellen beobachte.

Diese bunte Vielfalt, ihr Duft und ihr Pflanzenwesen möchten mehr „auf die Welt – in die Gärten, Balkone“ gebracht werden. Es gibt viele robuste Sorten, die sich auch gern verwildern, wenn sie die richtige Pflege haben. Wenn wir alle mehr davon in die Natur bringen, hat die Insektenwelt auf ihrer Nahrungssuche kurze Wege.

Jetzt ist die Pflanzenzeit und wenn ihr nun Lust habt, noch Frühblüher einzupflanzen, dann schreibt mir. Gern gebe ich die Buchempfehlung und Zwiebelhändler Adressen weiter.  Ich habe gerade ein Buch über robusten Geophyten gelesen, dabei  ist mir aufgefallen, dass im zeitigen Frühjahr (März/April) nur ich diese wahrnehme. Das ist sehr schade, denn Schneeglöckchen, Winterling, Schneeglanz, Krokus, Narzissen und noch viele mehr warten auf Euren Besuch und möchten von mir vorgestellt werden. So habe ich die Idee entwickelt von März bis April zu meinen Ladenöffnungszeiten und Sonntags (12.00 bis 15.00 Uhr) den „Tag der Frühblüher“ anzubieten. Bei trockenem Wetter und Blütenzeit wandern wir durch den Weißdorngarten. Wir schauen und beobachten, ich erzähle von der Vielfalt und Bedürfnissen der Frühblüher, mit vielen Tipps für den eigenen Anbau. Ein frischer „Frühlingskraft-Kräutertee“ wartet auf die Gäste. In der Regel dauert die Wanderung 1 – 2 Std. und kostet pro Person 8,00 €.

Bitte immer schriftlich oder telefonisch einen Tag vorher anmelden (wenn es noch nicht blüht usw.).

Eine weitere Neuigkeit:

In dem Zusammenhang sind aus den vielen Frühblühern im Weißdorngarten  „Blüten-Essenzen“ entstanden. Das sind beispielsweise Buschwindröschen, Märzveilchen, Narzisse, Tulpe, Traubenhyazinthen.  Auch darüber informiere ich gern an den  offenen „Frühblüher-Tagen“. Sie werden von mir vorgestellt und die Person, die möchte, kann sich ihre Mischung selbst aussuchen. Sie werden in 20 ml Flaschen abgefüllt (Preis ca. € 7,00 pro Fl).

Inhalte aus dem aktuellen Newsletter

  • Wildfrüchte für Essig, Tinkturen, Sirup
  • Blumenzwiebeln (Geophyten) „Frühblüher“
  • Blüten-Essenzen
  • „Tag der Frühblüher“
  • Grundrezept für eine Heiltinktur mit Hagebutten – zur Stärkung der Abwehrkräfte
    ist auch hier auf der Seite. Zu den Rezeptideen

Neugierig?


weiteres Aktuelles:

Wintersonnenwende

Wintersonnenwende

Ich lade Sie/Dich ein, mit mir einen Streifzug durch die Pflanzenwelt der Kräuter, Heil-bzw. Wildkräuter zu machen....

mehr lesen
Neue Termine 2023

Neue Termine 2023

Ich lade Sie/Dich ein, mit mir einen Streifzug durch die Pflanzenwelt der Kräuter, Heil-bzw. Wildkräuter zu machen....

mehr lesen

Melden Sie sich zum Newsletter an

Erhalte Tipps, Änderungen , Neuigkeiten und Termine

Prüfe deinen Posteingang oder Spam-Ordner, um dein Abonnement zu bestätigen.